Mittwoch, 12. März 2014

Me-made-Mittwoch* - schlammfarbenes Jerseykleid

[mmm*60]

Stolz kann ich verzeichnen, ein neues Kleid genäht zu haben. Es drängt sich hier die Frage auf, warum ich es nicht schon eher gewagt habe!
Das Nähen war kein großes Ding. Dank Dehnbarkeit ganz ohne Reissverschluß - einfach zum Reinschlüpfen.

Mein erster Versuch nach demselben Schnitt (Simplicity 7051) war dieses Kleid aus Webstoff.
Es trägt sich auch gut - aber ganz anders. Der Jerseystoff macht einfach jede Bewegung mit. Und ich liebe diesem Schnitt. Schlicht und einfach, was - wie ich finde - gut zu mir passt.

Romanit vom Maybachmarkt. Die Farbe, irgendwo zwischen "schlamm", braun und grau ist nicht grade eine Frühjahrs-Farbe. Wurscht - ich liebe es.
Ich bin froh, dass ich beim Stoffkauf großzügig war. Der Stoff lief beim Waschen ein ganzes Stück ein. Und so konnte ich schön lange Ärmel nähen.










Gastgeberin beim heutigen MMM* ist Melleni in einem hübschen Karo-kleid. Klick.




Kommentare:

  1. So schlichte Kleider kann man nie genug haben, da muss man am Morgen vor dem Kleiderschrank nicht lange nachdenken. (Eine schöne Kette drauf und fertig. Super!)
    Die Länge ist übrigens klasse für dich!

    AntwortenLöschen
  2. Hehe, in der Schlammecke finde ich mich auch öfter wieder. Das tolle an diesem Kleid in undefinierbarer Farbe ist ja, dass es immer passt und sich prima kombinieren und/oder nach Lust und Laune aufpeppen läßt-gefällt mir prima.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbar! Sitzt prima und ist wirklich so ganz deins. Das sieht nach reinschlüpfen-und-sich-wohlfühlen aus. Davon könnte man sicherlich mehrere haben...

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir sehr gut! So schlichte Kleider gefallen mir oft am Besten, da man sie je nach Tagesform gut variieren kann.

    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich toll geworden! Und die zurückhaltende Farbe bietet die perfekte Bühne für Ketten und Schals, das ist doch auch prima. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbar und mit der farbigen Strumpfhose kein bisschen langweilig. Ich mag ja so nicht wirkliche Farben, die kann man einfach immer wieder anders tragen.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Ja, genau, das ist eine Farbe, die man im Kleiderschrank haben sollte. Ein gut gelungenes, vielseitig tragbares Kleid.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön, dieses Kleid würde mir auch gefallen! Schöner Stoff und guter Schnitt.

    LG Maria

    AntwortenLöschen
  9. Hach, wie schön!!! Ich könnte mit diesem Schnitt auch in Serienproduktion gehen ;))

    Egal ob Frühlingsfarbe oder nicht, der Schnitt steht Dir unheimlich gut. Vielleicht hast Du ja noch Lust auf ne Frühlingsversion? :)

    Liebe Grüße
    Sindy

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde auch, dass das Kleid wunderbar zu dir passt. Die "Unfarbe" hätte ich mir auch aussuchen können, gefällt mit gut.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Schlicht aber nicht langweilig, genau das ist das tolle an diesem Schnitt.Gefällt mir auch in der "Nichtfarbe" sehr gut. Hast du die gleiche Größe genäht, wie beim Webstoff?
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die gleiche Größe, aber das Stoffverhalten war irgendwie "üppiger".
      viele Grüsse!

      Löschen
  12. Steht dir wahnsinnig gut, dieses Kleid! Schön schlicht, und eine geniale Farbe für alles, finde ich. Da greifst du bestimmt noch öfter zu dem Kleid, das passt doch einfach immer! Sitzt auch sehr schön und ich habe das Gefühl, es entspricht dir und deinem Stil hundertprozentig. Toll!
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch.
Hab´ vielen Dank für Deinen Kommentar!